Dreitägige Eseltour

mit Hüttenübernachtung

Gönne dir mal eine Auszeit. Wir ziehen entschleunigt mit Eseln (die ein Teil unseres Gepäcks übernehmen) durch die reizvolle Landschaft des Pfälzer Wasgaus - durch Wiesentäler, Mischwälder und vorbei an beeindruckenden Felsmassiven. An Aussichtspunkten und idyllischen Plätzen legen wir Entspannungspausen ein, auch eine Einkehr ist vorgesehen. Unterwegs werden so einige Fragen zu unseren Begleitern geklärt, wie beispielsweise: Warum ist der Esel so klug und warum so lauffreudig? Und dann vielleicht die wichtigste Frage: Warum sind die Esel so süß? Nun ja, ihr werden am Ende unserer Tour als Eselexperten entlassen (vorausgesetzt ihr könnt euch von ihnen trennen).  

Gegen Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft - das auf einem Höhenrücken gelegenen gemütliche Cramerhaus. Aber bevor wir die Gaststube aufsuchen, werden wir uns erstmal um unsere langohrigen Freunde kümmern und diese zu putzen. Dann wird der gemütliche Teil ein geläutet – mit Wein und was auch immer und Gesang - vielleicht.

Am nächsten Morgen trifft man sich erquickt am reichhaltigen Frühstücksbuffet. Davon gestärkt  steht es nun jedem frei sich einer kleineren Eselstour – die die eine oder andere Überraschung parat hält - anzuschließen oder sich lieber anderen Aktivitäten, wie zum Beispiel dem süßen Nichtstun, hinzugeben.

Am dritten Tag ziehen wir wieder in die Welt hinaus – weiteren Entdeckungen entgegen …


Termine Mittwoch den 8. September (10:00) bis Freitag den 9. September (ca. 18:00) 2022
Teilnehmer Familien mit Kindern ab 8 Jahre
Treffpunkt Hauenstein, am Ende des Kappellenweges
Anreise auch mit der Bahn möglich; Abholung am Bahnhof Hauenstein möglich
Leistungen Organisation und Führung, Esel mit Tragegestelle und Packtaschen
Ausrüstung Wanderausrüstung, Vesper, Übernachtungsutensilien (Es wird eine Gepäckempfehlung verschickt.)
Beitrag

voraussichtlich 86 Euro

Zusatzkosten voraussichtlich 64 Euro pro Person für 2 Übernachtungen mit Frühstück in einem Doppel- oder Dreierzimmer (Auf Wunsch übernehmen wir für Sie die Zimmerbuchung.)
Anmeldung

bis spätestens 6. Mai 2022    Die Aktion ist ein Programmangebot des Kulturfensters Heidelberg. Die letztendliche Anmeldung erfolgt dort.

Aktionsleiter Yan Gerbes (Telefon 06 343 / 617 9 320)
Anmelden


Individuelle Termine für Gruppen

Termine: nur im kommende Jahr

Terminabsprachen: frühzeitig! – da Zimmer gebucht werden müssen

Beitrag: 86 Euro pro Person, jedoch ein Mindestbetrag für 12 Personen

max. Teilnehmerzahl: 22 Personen

Anfragen

oder telefonisch anfragen unter 06 343 / 617 9 320

Anforderungen

- Wanderung über Wege und Pfade, meist gemütlich aber gelegentlich auch mal etwas abenteuerlich, bis ca. 5 Stunden tägliche Gehzeit, kaum längere Steigungen; es kann erforderlich werden ein kurzes Stück querfeldein zu gehen; geschlossene Wanderschuhe notwendig; motorische Fertigkeiten wie rückwärts gehen, Esel führen und auf ihn einwirken erforderlich

- Die Esel übernehmen von jeder Person mindestens 4,5 kg, den Rest, das sind ca. 4 kg, hat der/die Teilnehmer/in selbst zu tragen.